Translate

Montag, 22. Juni 2015

alles Lavendel...


heute möchte ich euch zeigen was ich aus der ersten Lavendelernte alles gemacht habe.

 
Eine liebe Nachbarin hat mir angeboten ihren Lavendel zu ernten.
 Diesem Angebot bin ich natürlich sofort gefolgt. Und habe einen Teil ihres Lavendels (ihr könnt euch nicht vorstellen wie schön es ist einfach nur inmitten dieses Lavendelbeetes zu stehen und dem Summen der Bienen zu lauschen) geerntet.


Einen Teil habe ich ohne Stängel zum trocknen aufgelegt.
Mit einem Teil habe ich Lavendeltinkur und Lavendelöl angesetzt
 und einen kleinen Kranz gebunden.


1 1/2 l Lavendelsirup habe ich angesetzt.
 Lavendelsirup habe ich zum ersten Mal versucht. Bin schon gespannt ob er schmeckt.


Und den größten Teil, habe ich destilliert. 
Dazu habe ich die Blütenkopfe von den Stängeln getrennt und in meine Destille gestopft (wirklich gestopft, damit viel ätherisches Öl entsteht). Ein Durchgang dauert ca. 2 Stunden. 
Die Ausbeute an ätherischem Öl ist nicht sehr groß. Hydrolat erhält man schon um einiges mehr. Dieses werde ich als Wasserphase für meine Gesichtscreme verwenden.



Seht mal wie der Lavendel beim destillieren die Farbe verloren hat.


Meine ganze Kräuterwerkstatt duftet jetzt herrlich nach Lavendel.
Total entspannte Grüße aus der Kräuterwerkstatt
Conny


Kommentare:

  1. Liebe Conny,
    das duftet bis zu mir nach Kärnten!!! Wie wundervoll - und selbst gemachtes Lavendelöl - ich kann mir kaum etwas Edleres vorstellen. Toll.
    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny,
    das duftet bis zu mir nach Kärnten!!! Wie wundervoll - und selbst gemachtes Lavendelöl - ich kann mir kaum etwas Edleres vorstellen. Toll.
    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Conny,
    wie spannend Lavendelsirup......bin gespannt wie der schmeckt....
    Ich hoffe du berichtest.
    Was für ein Traum soviel Lavendel...
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,
    ma so eine Destille wünsch´ich mir auch...hab´eh bald einen runden Geburtstag zu feiern -grins- :)....mah, muss des gut duften!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen