Translate

Freitag, 3. April 2015

Eier, Veilchen, Frühlingspause......


Hallo meine Lieben,
bei uns ist es zur Zeit richtig ungemütlich, denn der Frühling macht in Münzers Garten gerade Pause und durch den sehr sehr stürmischen Wind (Sturm) hat es gefühlte -10 Grad. Die Abdeckfolie für meine frisch gepflanzten Salatpflänzchen fliegt dauert davon und hängt dann in der Hecke fest. Ich bin schon richtig genervt aber gegen das Wetter kann man schließlich und endlich nichts machen. (oder zum Glück)


Vor ein paar Tagen als es noch richtig warm war habe ich mit tatkräftiger Unterstützung meiner Mama und meinen Lauffreundinnen Duftveilchen gepflückt und in weißen Balsamico angesetzt. Nach einigen Tagen hat der Essig schon eine wunderschöne Farbe und einen tollen Geschmack. (meine Jungs lieben diesen Essig)



Gestern war Gründonnerstag bzw. Eierfärbtag. Also haben mein Kleiner Helfer und ich (der Große Helfer hat zur Zeit leider einen Gipsfuß, er hat die Zwiebeln für den Sud geschält) die Eier mit Kräutern und Gänseblümchen belegt in Feinstrumpfhosen gewickelt und in Zwiebelsud (rote Zwiebeln) gekocht.
Sie haben heuer zwar nicht so eine kräftige Farbe bekommen, die Kräuter sind aber doch schön zu sehen. 


Dafür war die 9 Kräutersuppe heuer besonders lecker!



Heute hat sich unser Harry einen neuen Spielgefährten gesucht und danach gefressen. Brave Katze meinte meine bessere Hälfte, doch mir tat die Maus Leid.


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Osterfest und ein braves Osterhaserl.
Herzliche Grüße

Conny

Kommentare:

  1. Hallo Conny, toll, was du alles mit Kräutern und Blüten machst. Die Essigfarbe ist ja genial, ich liebe Pink. Und Veilchen auch. Nur Essig nicht :-) Die Kräutersuppe sieht lecker aus. Meine Mutter kocht auch mit Brennnesseln ("Brennnessel-Spinat), das schmeckt sehr gut. Ich habe es erst einmal ausprobiert, aber immer Sorge, wenn ich etwas verkehrt mache, gestochen zu werden. Ja, die arme Maus :-( da hat sie wohl den falschen Spielgefährten gefunden.
    Viele Grüße und ein schönes Osterfest!
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Conny,
    vielen Dank für deinen Tipp mit dem Urgesteinsmehl. Ich werde sicher alles mal ausprobieren, nur um die Hecke irgendwie zu erhalten. Deine Ostereier sind sehr hübsch geworden mit den Kräutern und Gänseblümchen. Ja, die kleine Maus war wohl am falschen Ort zur falschen Zeit
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen